Dankbarkeit als Wendepunkt

Sich im Leben finden

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben! Ohne Fleiß kein Preis! Als Kind empfand ich einige dieser Sprüche wie eine Ohrfeige. Ich bin in einer kühlen Atmosphäre, in der nur Leistung zählte aufgewachsen.

Sich im Leben finden

Vergeblich suchte ich nach Anerkennung, Verständnis und Liebe, welche meine Eltern nicht in der Lage waren mir zukommen zu lassen. Sie stammen selbst aus schwierigen Verhältnissen und mussten vieles entbehren in ihrer Kindheit. Gefühle zuzulassen oder zu zeigen wurde als Zeichen der Schwäche definiert und am liebsten vermieden.

Ab ins Leben

Ausgestattet mit einer gehörigen Portion Mut, sprang ich von einem kalten Wasser ins nächste. Immer auf der Suche. Wonach, das war mir nicht bewußt.

Innehalten gehört nicht zu meinen Stärken, zumal ich der Meinung war, dass ich bei einer neuen Herausforderung doch nur wieder Vollgas geben musste, um geliebt und gebraucht zu werden. Auf die Idee mich um mich selbst zu kümmern kam ich nicht, weil ich es ganz einfach nicht gelernt habe. Lob, Nähe und Selbstliebe kannte ich nicht, nur die Tatsache, dass ich mich immer sehr anstrengen musste, um geliebt zu werden. Und das wollte ich, geliebt werden! Ganz nach dem Gesetz der Anziehung kamen Partner in mein Leben, die sich selbst auch nicht liebten. Hier trafen sich also zwei Menschen mit einem Mangel, den jeweils der Andere kompensieren sollte. Das konnte schließlich nicht gut gehen.

Ständig auf der Suche

Wenn ich spürte, dass es so nicht weiterging, immer wenn ich unglücklich war, machte ich mich auf zur nächsten Herausforderung. Das war mit vielen Verletzungen und Tränen für alle Beteiligten verbunden. Ich fragte mich, warum mein Leben so verläuft, aber eine Antwort fand ich nicht. Ich wollte doch nur glücklich sein!

Wie wahrscheinlich sehr viele Menschen, las ich Bücher über Beziehungen, Lebenshilfe und Selbstbewusstsein. In der Theorie hörte es sich immer so einfach an, aber die Umsetzung gestaltete sich irgendwie schwierig. Ich besuchte Seminare und Workshops, fing an mich in Hobbys zu vertiefen, um endlich meine Glückseligkeit zu finden. Eine Zeitlang beschäftigte ich mich mit der Lehre Buddhas und spürte in der Meditation, wie gut es tut, wenn der Geist zur Ruhe kommt. Aber wirklich glücklich machte mich das auch nicht!

Die Lösung heisst Dankbarkeit

Was mich aber erst in die richtige Richtung auf der Suche nach Antworten gebracht hat, ist die Dankbarkeit. Angeregt durch einen Artikel auf einer Internetseite fing ich an, mir jeden Morgen zu notieren, wofür ich dankbar bin. Erst etwas unsicher, aber mit ein bisschen Übung ging es besser. Mittlerweile fällt es mir sehr leicht, denn wenn man sich erstmal auf diese Schwingung einlässt, finden sich tausend Dinge, für die man seine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen kann.

Jetzt veränderte sich meine Sichtweise, langsam aber stetig, meine Gefühlslage wurde stabiler und leichter. Ich bedankte mich für Dinge, die bereits da waren, aber auch für Dinge, die ich mir in meinem Leben wünschte. Sechs Wochen später bekam ich einen besser bezahlten Job. Ich zog jetzt andere Dinge in mein Leben.

Eine Freundin, von der ich lange nichts gehört hatte, rief mich an und erzählte mir von den binauralen Beats. In der Beschäftigung damit wurde mir schnell klar, dass das die optimale Unterstützung war, um mich weiter in eine gute Schwingung zu bringen. Mit dem täglichen Anhören der Audiodatei Selbstliebe fällt es mir immer leichter, mich so anzunehmen wie ich bin. Mir wird bewusst, dass ich geliebt werde, bedingungslos und dass ich vollkommen in Ordnung bin, so wie ich bin.

Ich lasse zu, dass auch für mich die Fülle des Lebens bereit steht und bedanke mich täglich dafür. Es ist wie ein Ankommen, endlich ankommen, zu Hause bei sich selbst. Dieses Gefühl, diese wunderbare Erfahrung wünsche ich jedem da draußen. Hol dir die Hilfe der binauralen Beats, die dich auf deinem Weg optimal unterstützen.

Zusammenfassung
Dankbarkeit als Wendepunkt "Sich im Leben finden"
Dankbarkeit als Wendepunkt "Sich im Leben finden"
Kurzbschreibung
Sich im Leben finden Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben! Ohne Fleiß kein Preis! Als Kind empfand ich einige dieser Sprüche wie eine Ohrfeige. Ich bin in einer kühlen Atmosphäre, in der nur Leistung zählte aufgewachsen.
Autor
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!